PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

9 Gründe für Ihre eigene Webseite

Warum eine Webseite für Ihr Unternehmen nicht wegzudenken ist!

1. Grund: Wer im Internet nicht zu finden ist, der existiert nicht

Ob Sie ein lokales Unternehmen führen oder mehrere Filialen besitzen, das spielt kaum eine Rolle.
Wenn Sie nicht im Internet auffindbar sind, dann existieren Sie für den Großteil der Kunden nicht. 
Interessenten & Kunden informieren sich im Intenet über Dienstleistungen und Produkte, die sie entweder im Internet gleich bestellen oder später im Ladengeschäft kaufen gehen. Laut verschiedener Quellen/Studien sind dies über 80 % der Online Nutzer, die das so tun.

Es ist daher sehr wichtig, dass Sie von diesen potentiellen Kunden gleich sehr gut gefunden werden können und ebenso kontaktiert werden können. Je besser das Angebot und Auftreten auf der Webseite, umso sympathischer und kompetenter wirken Sie und desto mehr Umsatz können Sie generieren.

Kunden lieben es lokal und regional einzukaufen. Sie müssen nur wissen, dass es vergleichbare Waren und Dienstleistungen mit sehr hochwertigem Kundenservice vor Ort gibt! Nutzen Sie Ihre Chance die Sie haben und machen Sie online auf sich demnächst aufmerksam!

 

2. Grund: Der Mitbewerber macht’s auch

Selbst wenn Sie keinen Grund finden (wollen), warum Sie sich im großen weiten Internet mit Ihrem Unternehmen präsentieren sollten, dann denken Sie zumindest daran: Ihre Mitbewerber sind bereits im Internet aktiv! Sie wollen es nicht wahrhaben? Googeln Sie einfach 6 Konkurrenten von Ihnen und Sie werden sehen, dass die „bekanntesten“ bereits online zu finden sind. 

Die Qualität von deren Webseiten ist oft aber noch auf niedrigem Niveau, daher ist es noch(!) relativ einfach viel sympathischer rüberzukommen. Wenn Sie Ihren Wettbewerber analysieren und wissen, was er vergessen hat – dann können Sie es umso besser machen. 

Finden Sie keine Infos über Ihren Wettbewerb? Dann sollten Sie der Vorreiter sein. Für Sie ist es umso leichter dann die Nr. 1 zu werden.

Und Hand aufs Herz: Wenn Sie Kontakt zu einem neuen Lieferanten oder einem größerem neuen Kunden haben; schauen Sie da nicht auch zuerst in das Internet und informieren sich, wie die Firma sich dort präsentiert? Genauso machen es andere mit Ihrem Unternehmen – nutzen Sie diese Chance, sich selbst optimal zu präsentieren!

 

3. Grund: Sie kontrollieren das öffentliches Bild

Anstatt es anderen zu überlassen, über Ihr Unternehmen zu sprechen und Informationen zu verbreiten (bsp. durch Presseberichte), haben Sie es bei Ihrem eigenen Internet-Auftritt komplett selbst in der Hand welche Infos Sie über Ihre Firma verbreiten und wie Sie sich präsentieren möchten. 

Selbstverständlich sollten diese Infos den Tatsachen entsprechen und glaubhaft sein.

Sie können viele Informationen über Ihre Firma, Ihre Produkte/ Ihre Dienstleistungen und oder beispielsweise Ihr soziales Engagement auf Ihren Internet-Auftritt stellen, dass Sie ein umfassendes öffentliches Erscheinungsbild von sich erschaffen. Je mehr Infos online sind, desto umfassender können sich Ihre Kunden & Interessenten über Sie informieren.
Dabei sollten Sie aber Ihre Kunden nicht mit unnötigen Informationen überfallen. Auch sollten alle Punkte übersichtlich zu erreichen sein. Dies ist aber die Arbeit von Ihrem Webdesigner.

Fragen die Ihnen bei der Webseite helfen können:

  • Welche Produkte und Dienstleistungen verkaufen Sie?
  • Kundenstimmen: Was sagen andere Anwender über Ihre Firma, Ihren Kundenservice und Ihre Produktpalette?
  • Wie ist die Unternehmenshistorie?
  • Wer ist in Ihrem Team? Welche Ansprechpartner gibt es?
  • Was planen Sie für die Zukunft?
  • Welche Niederlassungen und Standorte haben Sie und wie sind diese zu erreichen und zu kontaktieren?
  • Soll man Ihre Produkte & Dienstleistungen auch online kaufen/buchen können?

 

4. Grund: Umsatz vergrößern

Der Online Handel wird von Jahr zu Jahr immer größer und wichtiger.
Stellen Sie sich mal die Frage selbst. Wie oft habe ich in diesem Jahr bereits online eingekauft? Vor Jahren war dies noch seltener der Fall, heutzutage sind Smartphones auch nicht mehr wegzudenken und wir kaufen (fast) täglich online ein, bezahlen online unsere Tickets oder informieren uns zumindest über ein Unternehmen (z.B. wann der Laden offen hat, etc.).

Das Hauptziel jedes Unternehmers ist es, Geld zu verdienen. 
Und eben diesen Umsatz können Sie, je nachdem in welcher Branche Sie tätig sind und welche Produkte und/oder Dienstleistungen Sie anbieten, durch das Internet direkt oder indirekt vergrößern:

  • Erreichen Sie neue Kunden-Gruppen online, die Sie offline so nie erreicht hätten. Das Internet ist überregional nutzbar, nicht nur regional. Aber auf Wunsch auch nur regional optimierbar.
  • Bieten Sie Ihre Dienstleistungen/ Produkte auf den zahlreichen Online-Portalen an, beispielsweise auf myhammer.de oder eBay. Verknüpfen Sie dies mit Ihrer Homepage.
  • Verkaufen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen direkt im eigenen Online-Shop.
  • Generieren Sie online neue Kunden für Ihr lokales Unternehmen vor Ort.

 

5. Grund: Riesige Kontaktmöglichkeiten

Ein Kunde oder Interessent sollte nicht nur sich über Sie informieren können, sondern Sie auch online kontaktieren können. 

Das Telefon bieten Sie vermutlich an? Aber dies ist heute „Old-School“.

Natürlich wird das Telefon weiterhin genutzt werden, manche Dinge lassen sich mit einem kurzem Gespräch direkt und schnell klären. Aber andere Dinge will man lieber festhalten/greifbarer machen. So sieht es z.B. mit Angeboten und Fragen aus. Ein Kunde kann schriftlich viel deutlicher machen, was er sich gerne wünscht.

- E-Mail Adresse
 ist daher pflicht. Der Kunde kann die Frage jederzeit stellen und keiner erwartet in der Regel, dass Sie auch tag und Nacht antworten. Je schneller Sie diese aber bearbeiten, umso besser.


- Mit einem Kontaktformular auf der Webseite verhält es sich sehr ähnlich. Man hilft dem (Neu-)Kunden die Anfrage schnell zu stellen, ohne dass hierfür extra das E-Mail Programm geöffnet werden muss.

- Eine Facebook-Seite
 macht auch sehr viel Sinn um mehr Kunden anzusprechen und Ihr Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit aufzubauen. Sie können dort ebenfalls kontaktiert werden und sich so präsentieren wie Sie es möchten. Mit dem Teilen von Beiträgen mit Ihren „Follower“ können Sie Ihr Unternehmensbild maßgeblich in eine oder mehrere Richtungen lenken.


- Ein Support-Chat macht oft Sinn, aber nur wenn Sie einen Mitarbeiter hierfür die Aufgabe zuteilen können. Ansonsten ist ein Sofort-Kontakt per Mini-Kontaktformular sinnvoller.

Krisenmanagement: Früher oder später werden Sie auch mal einen unzufriedenen Kunden haben. Dies lässt sich einfach nicht vermeiden. Wenn Sie öffentlich empathisch und Service-Orientiert auftreten und mit Kritik gut umgehen, so haben Sie am Ende doch einen zufriedenen Kunden viele andere Kunden die den Dialog evtl nachlesen können und sehen, wie hilfsbereit Sie reagiert haben. Das verschafft viele Pluspunkte, sowohl bei bestehenden als auch bei möglichen Neukunden.

 

6. Grund: Neue Märkte und neue Zielgruppen erschließen

Über 80 % aller Kunden suchen, finden und kaufen Produkte und Dienstleistungen online über das Internet.

Mit Ihrem Internet-Auftritt bieten Sie Ihren bestehenden Kunden auch einen echten Mehrwert.

Gleichzeitig haben Sie online das Potential auch ganz andere Käuferschichten und Zielgruppen zu erreichen, die Ihnen ohne Internet-Präsenz, bisher „durch die Lappen“ gegangen sind.

Ein paar Anregungen:

  • Über regelmäßige Newsletter informieren Sie neue und bestehende Kunden über Produkte, Aktionen, Sonderangebote und anderen wichtigen Informationen.
  • Verkaufen von Waren im eigenen Online-Shop, oder auch bei Amazon und eBay.
  • Schalten Sie Anzeigen bei Google um genau die Kunden zu finden, die nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die Sie anbieten.
  • Betreiben Sie gezielt Suchmaschinenoptimierung (SEO)  um sich vom Wettbewerb abzuheben und genau Ihre Zielgruppe auf Google und Co. zu erreichen.

 

7. Grund: Aktualität nutzen

Kein anderes Medium ist schneller mit aktuellen Informationen zu versorgen als Ihre Webseite. Weder die Tageszeitung, noch Ihre eigenen gedruckten Broschüren und andere Werbemedien lassen sich so rasend schnell ändern und ergänzen wie eine eigene Webseite.

Dies können und sollten Sie nutzen – Ihre Besucher werden es lieben, wenn Sie sich darauf verlassen können, dass Sie Ihren Internetauftritt für Ihr Unternehmen stets aktuell halten und mit den neuesten Informationen versorgen. Über zusätzliche Kanäle wie E-Mail Newsletter, sowie Facebook-Statusmeldungen erreichen Sie darüber hinaus so viele Nutzer wie noch nie zuvor und das zu jeder Tages- und Nachtzeit unmittelbar, ohne Verzögerung.

 

8. Grund: Kosten sparen

Außer einer Domain (mit enthaltener Email-Adresse) und einem Webserver /Webspace benötigen Sie eine individuell gestaltete Homepage/Webshop (bitte niemals ein billig-Baukasten oder ähnliches verwenden – das schreckt mehr ab als das Sie neue Kunden gewinnen werden).

Damit sparen Sie natürlich noch kein Geld. Als erstes müssen Sie investieren!
Je nach Unternehmen gibt es unterschiedliche Anforderungen und Lösungen.

Wo Sie wirklich Geld sparen können, ist, wenn Sie Informationen die Sie bisher anderweitig kommuniziert haben, auf Ihre Website verlagern:

  • Betreiben Sie eine Kunden-Hotline, in denen die Kunden Fragen stellen können? Dann schaffen Sie einen großen Bereich auf Ihrer Website mit den häufigsten Fragen und Antworten darauf und helfen Sie so den Anwendern, diese Informationen auch ohne Hotline zu erhalten (noch dazu 7 Tage die Woche, 24 Stunden lang). Oder bieten Sie zusätzlich ein Support-Forum an, in dem die Anwender Fragen stellen können und Antworten bekommen. Sie können so die Hotline-Kosten verringern.
  • Haben Sie Handbücher für Ihre Produkte? Dann veröffentlichen Sie sie im Internet! Sie sparen sich so die Druckkosten. Und so ganz nebenbei sind die Handbücher stets aktuell zu halten und die Kunden können die Handbücher auch durchsuchen.
  • Verkaufen Sie Ihre Produkte bisher in einem Ladengeschäft? Verkaufen Sie diese auch im Internet und sparen Sie ggf. ein Teil Ihrer Ladenfläche ein.

Sobald Sie bekannt genug sind, werden Ihre Kunden Sie über Google & Co. finden. Durch gezielte Online-Marketing-Strategien können Sie sehr effektiv werben und so mehr Umsatz mit weniger Kosten über gezielt gerichtete Internetwerbung erreichen als über breitgestreute teure Offline-Werbung.
Sie holen das Geld somit je nach Einsatz sehr schnell raus und sparen am Ende sogar

Eigene Domain oder nur bei Facebook, YouTube oder Google+?

Ihre Firma sollte unbedingt im Internet auffindbar sein. Ob das unbedingt mit einer eigenen Website auf einer eigenen Domain sein muss, bleibt letztendlich Ihnen überlassen. Manche Unternehmen tendieren dazu, keine eigene Website zu betreiben, sondern sich z.B. nur mit einer Seite auf Facebook zufrieden zu geben.

In unseren Augen ist dies ein Fehler. 

Gründe für eine eigene Domain sind:

  • Sie haben die volle Kontrolle über alle Inhalte. Sind Sie beispielsweise bei Facebook vertreten, müssen Sie sich an die Regeln von Facebook halten, die auch für den deutschen Markt gelten und sich mit den teilweise recht prüden Moralvorstellungen eines US-amerikanischen Unternehmens auseinandersetzen (z.B. keinerlei Nacktheit – Dabei werben die Amerikaner selbst mit dem Motto „Sex Sells!“ ).
  • Sie haben vollständige Kontrolle über die grafische/optische Gestaltung und technische Umsetzung Ihrer Website. Bei Anbietern wie Facebook & Co. sind Sie an die engen Vorgaben gebunden.
  • Alles erscheint mehr aus einem Guss: Eigener Domainname und dazu passende E-Mail-Adresse.
    Bsp.: schimpf.net und info@schimpf.net 
  • Sie vermitteln Ihren Kunden eine größere Ernsthaftigkeit Ihrer Internet-Aktivitäten, als wenn Sie „bloß“ auf einen Fremdanbieter, noch dazu wenn er kostenlos ist, setzen.

Das ist natürlich auch mit Herausforderungen verbunden:

  • Eine eigene Website bedeutet höheren Verwaltungsaufwand: Sie müssen sich eine Domain kaufen, Sie müssen einen Webserver kaufen oder mieten und Sie müssen sich um E-Mails kümmern. Das alles kann recht einfach über uns abgewickelt werden. Die Emails können Sie dann via Thunderbird oder Outlook einfach verwalten.
  • Es ist mit höheren Kosten verbunden, verglichen mit einem kostenlosen Anbieter.

Und wie geht’s weiter?

Nachdem wir Sie hoffentlich vom warum überzeugt habe, brennen Sie sicherlich darauf zu erfahren, wie Sie jetzt konkret vorgehen können, um die Pläne in die Tat umzusetzen. 

Abonnieren Sie unseren Newsletter um weitere Tipps und Angebote zu bekommen oder kontaktieren Sie uns direkt:

 

9. GrundSchimpfDesign  
„Schimpf net - Wir erfüllen Ihren Wunsch!“

Wir wollen ein Teil Ihrer Firmengeschichte werden und Sie erfolgreicher machen.
Wir sind ein junges Unternehmen und können uns auch nicht leisten weniger als 100% zu geben. Daher können Sie sich umso sicherer sein, dass wir Sie glücklich machen werden. Wir sind anders!

Der Spaß am Job ist immer die beste Basis für Erfolg. Davon sind wir überzeugt. Denn wer seine Arbeit liebt, macht es aus Überzeugung, aus eigenem Antrieb. Niemand arbeitet bei SchimpfDesign um einfach nur Geld zu verdienen. Die Arbeit muss eine hohe Qualität haben. Sie muss abwechslungsreich bleiben und einen Sinn ergeben. 

Unsere Arbeit ergibt Sinn: Wir bauen gemeinsam ein StartUp auf und schaffen damit neue Arbeitsplätze. Jeder Einzelne im SchimpfDesign Team bringt sich persönlich ein und hinterlässt seine eigenen Spuren. 

Zudem ermöglichen wir es täglich Menschen, durch unser hochwertige Arbeit mehr Erfolg und somit mehr Spaß zu erzielen. Denn Erfolg macht Spaß! 

Unsere Dienstleistungen sind auf der Webseite „SchimpfDesign.de“ zu finden.

Warum Sie außerdem mit uns arbeiten sollten, erfahren Sie auch hier!


„Wir sind locker, aber immer zielorientiert, professionell und respektvoll.  Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme & Bestellung!“ Sergej Schimpf – Geschäftsführer von SchimpfDesign.

Hier geht es zu der Rubrik Webdesign: https://www.schimpfdesign.de/webdesign/

Zuletzt angesehen